Beiträge

bandaid30

Berlin. - Auf Initiative von Bob Geldof engagieren sich zahlreiche Künstlerinnen und Künstler für die Ebola-Nothilfe. Der britische Musiker hat den Band-Aid-Song von 1985 "Do They Know It’s Christmas?" neu aufgenommen, um mehr Aufmerksamkeit auf die Epidemie zu lenken und Geld für Hilfsmaßnahmen zu sammeln. Eine deutsche Version des Liedes entsteht derzeit unter Regie der Toten Hosen.

unesco_deBonn. - Die UNESCO feiert am 30. April 2012 erstmals den Welttag des Jazz. Damit wird eine Musikform gewürdigt, die in mehr als 100 Jahren zu einer universellen Sprache für Freiheit, Individualität und Vielfalt geworden ist. Jazz entwickelte sich vor allem aus der afroamerikanischen Musiktradition und war eine der ersten Formen populärer Musik, die global verbreitet wurde.
benefiz_1109_100Berlin. - Angesichts der dramatischen Hungerkatastrophe in Ostafrika haben der bekannte Reggae-Künstler Gentleman und seine Band The Evolution, Rock-Legende Wolfgang Niedecken, Nosliw & Band und viele weitere Künstler zu einem Benefiz-Konzert am 3. September im Berliner Tempodrom aufgerufen. Aus Solidarität mit den Not leidenden Menschen in Ostafrika treten alle Künstler ohne Gagen auf, um mit ihrer Musik und der Unterstützung der Fans zu helfen. Die Erlöse gehen an die Kampagne "Gemeinsam für Afrika", deren Hilfsorganisationen in Somalia, Kenia und Äthiopien gegenwärtig im Einsatz zur Versorgung der hungernden Menschen sind.
eedBonn (epo.de). - Mit besonderem Augenmerk auf dem Klimaschutz wollen das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt", der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und die Creative Kirche in einer bundesweiten Aktion die Gospelmusik für eine gerechtere Welt einsetzen. Gospelmusik ist mit mehr als 100.000 Aktiven in über 3.500 Chören populärer als jemals zuvor. Den Auftakt der Aktion bildet der Internationale Gospelkirchtentag vom 10. bis 12. September in Karlsruhe.

Miriam Makeba Castel Volturno/Johannesburg (epo.de). - Die "Stimme Afrikas" ist verstummt. Miriam Makeba, die südafrikanische Sängerin und Bürgerrechtlerin, ist im Alter von 76 Jahren Sonntag Nacht nach einem Konzert im italienischen Castel Volturno gestorben. Nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur Ansa wurde ihr plötzlich unwohl. Sie kam zwar sofort ins Krankenhaus, starb aber kurz darauf, vermutlich an den Folgen eines Herzinfarktes. Bis zu ihrem Tod engagierte sie sich politisch und humanitär: Laut Ansa hatte sie zuvor zusammen mit anderen Künstlern einen halbstündigen Auftritt zugunsten des von der Mafia bedrohten Schriftstellers Roberto Saviano absolviert.

KinderradioBerlin (epo.de). - Das World Children's Radio, das "erste internationale Kinderradio", geht am Montag im Berliner Haus der Jugend in der Reinickendorfer Straße in Betrieb. Das englischsprachige Radio wird von Kindern auf der ganzen Welt gemacht und im Internet sowie von gemeinnützigen Partnersendern überall auf der Erde ausgestrahlt, so Chefredakteur und Initiator Thomas Röhlinger. "Wir schaffen ein weltweites Netzwerk für Kindermedieninitiativen, gemeinnützige Radios, Schulen und Kitas."

DSGABerlin (epo.de). - Während in Heiligendamm die Chefs der acht mächtigsten Staaten der Welt konferieren, kommen in Rostock die bekanntesten deutschen Pop-Musiker und die größten deutschen Hilfswerke mit Stars und engagierten Menschen aus acht Entwicklungsländern zu einem einzigartigen Festival zusammen. Am 7. Juni geht es in Rostock um Armutsbekämpfung und einen musikalischen Brückenschlag zwischen Nord und Süd.
Back to Top