Gender

oneBerlin. - Nach Abschluss des G7-Dialogforums mit Frauen hat ONE eine gemischte Bilanz gezogen. So seien zwar viele richtige Worte gesprochen worden, konkrete Initiativen oder Zusagen seien in der Abschlusserklärung jedoch ausgeblieben. ONE fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel auf, sich nächste Woche in New York dafür einsetzen, dass die Umsetzung der neuen Globalen Ziele umfassend überprüft wird.

unwomen 200

Dhaka. - In 10 of the most climate-vulnerable districts of Bangladesh, more than 19,100 women have built better systems of support and preparation for disasters, while livelihood skills training has enabled more than 1,600 women to expand their businesses reported UN WOMEN Asia-Pacific on Wednesday.

oneBerlin. - Frauen sind überproportional stark von extremer Armut betroffen. Um Armut und Hunger den Kampf anzusagen, müssen Frauen und Mädchen in Entwicklungsländern gestärkt werden. Die Lobby-Organisation ONE ruft Bundeskanzlerin Angela Merkel und alle Teilnehmerinnen des am Mittwoch beginnenden G7-Dialogforums mit Frauen im Bundeskanzleramt dazu auf, die Globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDG) öffentlich bekannt zu machen sowie ihre Umsetzung zu überprüfen.

weltbank logo 400Washington. - Legal barriers to the economic advancement of women are widespread, shutting them out of certain jobs, limiting their access to credit, and leaving them unprotected against violence in many economies around the world. This is the result of the World Bank Group's Women, Business and the Law 2016 report, released in Washington.

unwomen 200Hanoi. - Thirty-five youth leaders and activists from Northern to Southern regions of Vietnam came together in August to participate in a three-day training organized by UN Women and the Viet Nam Volunteer Center, Youth Union (VVC). The training aimed to deepen knowledge and understanding of the youth leaders and activists on gender equality and violence against women and girls (VAWG), using social media as a tool to advocate and engage other youth in ending VAWG.

Berlin. - Unter dem Titel "Ackern für die Zukunft – Perspektiven für Kleinbäuerinnen des globalen Südens 20 Jahre nach Peking" veranstaltet die Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt (ASW) am 9. Oktober 2015 in Berlin eine Tagung zu Frauenrechten. 20 Jahre nach der Weltfrauenkonferenz der Vereinten Nationen in Peking soll eine Bilanz gezogen werden, wie sich die Situation von Frauen vor allem in ländlichen Räumen verändert hat.

DF festival 2015 720

Berlin. - Während in Kanada bei der Frauen-Fußballweltmeisterschaft die letzten, entscheidenden Spiele stattfinden, treffen sich vom 30. Juni bis 5. Juli in Berlin-Kreuzberg mehr als 100 unabhängige Fußballspielerinnen und Trainerinnen aus 25 Ländern. Die Frauen kommen unter anderem aus Argentinien, Brasilien, Burkina Faso, China, Kambodscha, Norwegen, Serbien, Tansania, Tibeterinnen aus Indien, und Südafrika, um von einander zu lernen, sich über Ländergrenzen hinweg zu vernetzen, und in einem Freundschaftsfußballturnier ihre Kräfte zu messen.

Back to Top