Personalia

Harald-welzerBerlin. - Der Rat für Nachhaltige Entwicklung kooptiert den Mitbegründer und Direktor der gemeinnützigen Stiftung "Futurzwei" , Prof. Dr. Harald Welzer, für die Mitarbeit im Rat im kommenden Jahr. Das hat der Rat für Nachhaltigkeit am Montag in Berlin angekündigt.

narlikar amritaHamburg. - Das Kuratorium des GIGA German Institute of Global and Area Studies (Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien) hat Dr. Amrita Narlikar von der Universität Cambridge zur Präsidentin des GIGA bestellt. Narlikar wird ihr Amt am 1. Oktober antreten. Zudem wurde sie vom Präsidenten der Universität Hamburg als Professorin an die Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften berufen.

 

unwoman 150Bonn. - UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. freut sich über prominente Unterstützung für die Stärkung der weltweiten Frauenrechte. Khatera Yusufi, deutsch-afghanische TV-Moderatorin und Journalistin wird "UN Women Friend" und setzt sich als Schirmherrin des Nationalen Komitees in Deutschland vor allem für die Arbeit von UN Women zur Stärkung von Frauen in Afghanistan ein.

bischopink bdkj potraitDüsseldorf. - Theresa von Bischopink ist Anfang September neue Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecherin des Bundesvorstands beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Düsseldorf geworden. 

unoNew York. - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat den Argentinier Oscar Fernandez-Taranco zum "Assistant Secretary-General for Peacebuilding Support" ernannt. Fernandez-Taranco arbeitet seit 30 Jahren für die Vereinten Nationen und hat friedensfördernde Operationen der UNO in Afrika, Lateinamerika, im Nahen Osten, Asien und Europa geleitet. Er war zuletzt in der UN-Abteilung für politische Angelegenheiten tätig.

bittner beateSeefeld. - Beate Bittner hat zum 1. Juli 2014 die Geschäftsführung des Studienkreises für Tourismus und Entwicklung e.V. übernommen. Die 39-jährige Münchener Betriebswirtin ist laut einer Medienmitteilung des Studienkreises "Touristikerin mit entwicklungspolitischem Stallgeruch". Die gelernte Reiseverkehrs-Kauffrau hat Erfahrungen in den Bereichen Reiseveranstalter und Reiseagenturen. Drei Jahre war sie in einem Reisebüro in Mexico City als Projektleiterin für den Incoming-Tourismus verantwortlich. In Costa Rica arbeitete sie als NGO-Beraterin für Marketing und Tourismus und unterstützte einen Tour Operator bei der Vermarktung von gemeindebasierten Tourismusprojekten. Neben ihren vielfältigen Aufgaben als Studienkreis-Geschäftsführerin wird sie ab sofort auch die Betreuung des TO DO!–Wettbewerbs für sozialverantwortlichen Tourismus übernehmen.

niebel countdown 100Düsseldorf. - Der ehemalige Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) wird Berater des Rüstungskonzerns Rheinmetall. Wie das Unternehmen am Dienstag in Düsseldorf erklärte, übernimmt der frühere Heidelberger Bundestagsabgeordnete "ab 2015 internationale Aufgaben bei Rheinmetall". Er werde ab Januar die Mitglieder des Konzernvorstands von Rheinmetall "in allen Fragen und Aufgaben der internationalen Strategieentwicklung und beim Ausbau der globalen Regierungsbeziehungen unterstützen". Niebel war von 2009 bis 2013 Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Back to Top