Entwicklungszusammenarbeit

unicef Köln. - In einem neuen Positionspapier zur Bundestagswahl appelliert UNICEF Deutschland an die Politik, die Verwirklichung der Kinderrechte zu einer Kernaufgabe staatlichen Handelns zu machen. Grundlage hierfür sind die Verpflichtungen aus der Ratifizierung der UN-Kinderrechtskonvention und der Verabschiedung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen.

bmzBerlin. - Eine dezentrale und bürgernahe Energieversorgung für die ländlichen Räume Afrikas – das ist das Ziel einer Initiative, die Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) auf dem Energiekongress des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbandes (DGRV) vorgestellt hat. Die Initiative "Grüne Bürgerenergie für Afrika" konkretisiert die bereits in den Eckpunkten für einen Marshallplan mit Afrika Anfang des Jahres vorgeschlagenen Reformideen für den Bereich der Energieversorgung.

bmz Frankfurt. - Nachhaltigkeit lokal denken und umsetzen: Das ist die Botschaft der All4OneWorld-Nachhaltigkeitswoche vom 22. bis zum 30. Juni in Frankfurt am Main. Die deutsche Entwicklungspolitik, das Land Hessen, Kommunen, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Forschung zeigen, wie jede und jeder Einzelne einen Beitrag zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele leisten kann. Dazu gehört auch der Grüne Hörsaal der Goethe-Universität Frankfurt, den der Parlamentarische Staatssekretär im BMZ, Hans-Joachim Fuchtel, am Freitag eröffnet hat.

unicef Berlin. - Das Deutsche Komitee für UNICEF hat im Jahr 2016 Einnahmen in Höhe von rund 108,67 Millionen Euro erzielt. Zu diesem guten Ergebnis haben laut Geschäftsbericht über 400.000 aktive Spenderinnen und Spender in Deutschland beigetragen. Besonders wichtig sind die regelmäßigen Beiträge aus mehr als 230.000 UNICEF-Patenschaften. Sie machen es möglich, dass UNICEF Kindern in Notsituationen verlässlich helfen kann.

bmz Berlin. - Sport begeistert Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt. Auch in Entwicklungsländern können Sportangebote zur Bildung und persönlichen Entwicklung von jungen Menschen beitragen. Deshalb haben Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), Alfons Hörmann, am Donnerstag eine Partnerschaftserklärung unterzeichnet.

bmz Berlin. - Jedes Jahr sterben Millionen Kinder, weil sie keinen Zugang zu einfacher Gesundheitsversorgung haben. Deshalb fördern das Bundesentwicklungsministerium (BMZ) und die Else Kröner-Fresenius-Stiftung Partnerschaften auf Augenhöhe zwischen Kliniken und Gesundheitseinrichtungen in Deutschland und in Entwicklungs- und Schwellenländern. Konkret geht es bei der Initiative Klinikpartnerschaften darum, Wissen zwischen beiden Seiten auszutauschen und so die medizinische Versorgung hier wie dort zu verbessern.

 

bmzBerlin. - Bund und Länder werden ihr Engagement für nachhaltige Entwicklung in Afrika ausbauen. Darauf hat sich der Bund mit den Regierungschefs der Bundesländer auf der Ministerpräsidenten-Konferenz verständigt. Länder und Kommunen könnten dadurch ihre spezifischen Kompetenzen in die Entwicklungszusammenarbeit einbringen, teilte das Entwicklungsministerium am Donnerstag in Berlin mit.

Back to Top