Bildung

dsw 100Hannover. - Neuen Zahlen des UNESCO-Statistikinstituts zufolge können 63 Millionen Mädchen in mehr als 200 Ländern nicht zur Schule gehen. Fast 16 Millionen Mädchen zwischen elf und 16 Jahren werden niemals die Chance haben, Lesen oder Schreiben zu lernen, wenn sich der Trend fortsetzt. Das seien etwa doppelt so viele betroffene Mädchen wie Jungen (acht Millionen), berichtete die Stiftung Weltbevölkerung am Mittwoch in Hannover.

un bonnBonn. - Die Bundesstadt Bonn ist um eine UN-Organisation reicher. Am Donnerstag wurde auf dem UN-Campus in Bonn das "Wissenszentrum für Nachhaltige Entwicklung" der Fortbildungsakademie des Systems der Vereinten Nationen (UNSSC) eingeweiht. Für Bedienstete der Vereinten Nationen weltweit, Regierungsvertreter, die Zivilgesellschaft und die Privatwirtschaft werden damit im Themenfeld "Nachhaltige Entwicklung" neue Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten.

Bonn. - Erst wenn man versteht, warum Kinder und Jugendliche auf der Straße landen und ausgegrenzt sind, kann man gute Präventionsarbeit leisten. Dies gilt sowohl für die Arbeit mit minderjährigen Flüchtlingen in Deutschland als auch für die Arbeit mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen weltweit. Die Universität Heidelberg bietet deshalb jetzt eine Fortbildung im Bereich Straßenpädagogik an, die sich auch an Mitarbeiter der Entwicklungszusammenarbeit richtet.

didactaKöln. - Auf der Bildungsmesse didacta vom 16. bis 20. Februar 2016 in Köln informiert die Deutsche UNESCO-Kommission mit einer Sonderschau rund um das Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung – Jugend bewegt". Auch der UNESCO-Tag am 17. Februar diskutiert die Rolle der Jugend.

cbm brailleschrift

Bensheim. - Sechs in Papier geprägte Punkte öffnen Menschen mit Sehbehinderungen täglich die Tür zu Schule und Beruf. Denn Schreiben und Lesen ist für sie nur mit der Brailleschrift möglich. Die Christoffel-Blindenmission (CBM) hat deshalb am Welt-Braille-Tag (4. Januar) auf die Bedeutung der Blindenschrift hingewiesen und erinnert die Politik an ihre Verantwortung. Denn immer noch haben viele Kinder und Erwachsene mit Sehbehinderungen nicht die Möglichkeit, die Brailleschrift zu lernen.

worldbankWashington. - Eine jetzt veröffentlichte Studie der Weltbank zeigt, dass die Forschung in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) in Subsahara Afrika seit zehn Jahren rückläufig ist. Andere Forschungsfelder konnten hingegen wachsen.

daadBonn. - Um studierfähigen Flüchtlingen den Zugang zur Hochschule zu erleichtern, hat der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ein langfristig angelegtes Maßnahmenpaket aufgelegt. In den nächsten vier Jahren stehen rund 100 Millionen Euro zur Unterstützung und Beratung beim Hochschulzugang, der Verbesserung der Studierfähigkeit und der Integration an Hochschulen zur Verfügung. Davon sind 27 Millionen Euro für 2016 vorgesehen.

Back to Top