×

Nachricht

Failed loading XML...

Events Calendar

Download as iCal file
Checkpoint bpb – die Montagsgespräche: "Aufbruch oder Ausverkauf? Entwicklungspolitik auf dem afrikanischen Kontinent"
Monday, 5. October 2015, 19:00
Hits : 1446
Contact Telefon: 030 254504-416, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt Sie herzlich ein zu einer weiteren Veranstaltung der Reihe Checkpoint bpb – die Montagsgespräche:

Dieses Mal geht es um das Thema: "Aufbruch oder Ausverkauf? Entwicklungspolitik auf dem afrikanischen Kontinent".

Ebola und Massenflucht, zerberstende Staaten und Bürgerkriege: Noch immer dominieren negative Schlagzeilen unsere Wahrnehmung des afrikanischen Kontinents. Gleichzeitig entdeckt die internationale Wirtschaft einen Wachstumsmarkt, der Hoffnungen und Begehrlichkeiten weckt. Und die Kunstwelt blickt neugierig auf eine künstlerische Renaissance. Unsere Beziehung zum zweitgrößten Kontinent ist geprägt vom kolonialen Erbe und einer Geschichte ungleicher Machtverhältnisse. Daher stehen hier Wirtschaftsinvestitionen wie auch Bemühungen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit unter besonderer Beobachtung. Doch in welchem Verhältnis stehen humanitäres Engagement, außenpolitisches Kalkül und wirtschaftliche Interessen?

Wer sind die Akteure hierzulande und vor Ort? Welche Ansätze verfolgen sie, und welchen neuen Herausforderungen begegnen sie bei einer „Entwicklungszusammenarbeit 2.0“? Gemeinsam diskutieren hierzu Aino Laberenz, Stiftungsbeirat der Stiftung Operndorf Afrika und Geschäftsführerin Festspielhaus Afrika gGmbH, Dr. Julia Leininger, Abteilungsleiterin am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik, Marion Lieser, Geschäftsführerin von Oxfam Deutschland e.V., Prof. Robert Kappel, Leibnitz-Institut für Globale und Regionale Studien, Lars Krückeberg, CTO von solarkiosk.eu und Alexander Schwatz, Geschäftsführer Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V. Der Abend wird moderiert von Dunja Funke, Moderatorin und Dramaturgin.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.bpb.de/211616

Location Bundeszentrale für politische Bildung, Friedrichstraße 50, 4. Stock, 10117 Berlin
Anmeldung: www.bpb.de/211616
Back to Top