×

Nachricht

Failed loading XML...

Events Calendar

Download as iCal file
KLIMA WANDELN - Bangladesch-Tagung von NETZ e.V.
Saturday, 20. May 2017, 09:00 - 19:30
Hits : 183
by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Contact Sven Wagner, Referent für Öffentlichkeitsarbeit (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Bangladesch im Fokus – mit Experten und Publikum

Klimawandel macht ernst – Gerechtigkeit auch?

Frankfurt/M. – Bangladesch gehört zu den am meisten betroffenen Ländern des Klimawandels: Begleitet von spürbaren Wetterveränderungen vollziehen sich dort ökonomische, kulturelle und gesellschaftliche Umwälzungen, welche die Lebensgrundlage vieler Menschen gefährden. Grund ist der rapide, oft unkontrollierte Verbrauch von Ressourcen – an dem wir in einer globalisierten Welt alle Anteil haben.

Die Entwicklungsorganisation NETZ e.V. lädt zur öffentlichen Bangladesch-Tagung mit dem Thema KLIMA WANDELN am Samstag, 20. Mai 2017, nach Frankfurt/Main ein. Veranstaltungsort ist das Haus der Jugend, Deutschherrnufer 12. Was bedeutet Klimawandel eigentlich und welche Auswirkungen hat er konkret? Welche Anpassungsstrategien entwickeln Menschen in Bangladesch? Und was können wir selbst beitragen, um den Wandel gerechter zu gestalten? Gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis in Deutschland, Österreich und Bangladesch heißt es auf der Bangladesch-Tagung: reden, verstehen, handeln.

Auf der Tagesordnung steht ab 11 Uhr ein Vortrag von Prof. Dr. Gregor Falk aus Freiburg/Br., der seit vielen Jahren geografische Veränderungen der Küstenregion in Bangladesch erforscht. Es folgen Beiträge von Tibor Aßheuer (Universität Salzburg), Abdullah Al-Maruf (Universität Köln) und Habibur Rahman Chowdhury (NETZ-Landesbüro Dhaka) zu Auswirkungen auf das Leben in den Slums und entlang der Flüsse sowie über den Zusammenhang zwischen Energiepolitik des Landes und Menschenrechten. Ab 14.30 Uhr diskutieren Tagungsbesucher und Referenten zur globalen Klimaproblematik. Im Anschluss erarbeiten sie, was man in Deutschland privat, politisch und öffentlich für ein gerechteres Klima tun kann. Bereits am Morgen ab 9 Uhr gibt es zudem Einschätzungen zur aktuellen politischen Lage in Bangladesch.

Mehr Informationen? www.bangladesch.org

Location Frankfurt/M., Haus der Jugend, Deutschherrnufer 12
Back to Top