iwfWashington (epo.de). - Der Generaldirektor des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn, hat angekündigt, der IWF werde alle Schulden Haitis, einschließlich seines in der letzten Woche gewährten Nothilfe-Kredits in Höhe von 100 Millionen US-Dollar, in einen verlorenen Zuschuss umwandeln. Zudem werde er auch die anderen Gläubiger Haitis zum Schuldenerlass auffordern. Das Entschuldungsbündnis erlassjahr.de begrüßte die Entscheidung.

Haiti war auch nach der 2009 gewährten Teilentschuldung im Rahmen der Multilateralen HIPC-Initiative bei Regierungen und Internationalen Finanzinstitutionen noch mit insgesamt 891 Millionen Dollar verschuldet. Davon entfallen auf die Interamerikanische Entwicklungsbank 429 Mio., auf den IWF 165 Mio., auf die Weltbank 38 Mio. und die Regierungen von Taiwan und Venezuela 92 bzw. 162 Mio..

"The most important thing is that the IMF is now working with all donors to try to delete all the Haitian debt, including our new loan", erklärte Dominique Strauss-Kahn. "If we succeed — and I'm sure we will succeed — even this loan will turn out to be finally a grant, because all the debt will have been deleted. And that's the very important thing for Haiti now."

erlassjahr.de begrüßte das Einlenken des IWF gegenüber der Kritik an der IWF-Kreditvergabe von Seiten der globalen Zivilgesellschaft. erlassjahr.de-Koordinator Jürgen Kaiser: "Seit der Staatsgründung, die die Haitianer sich mit 90 Mio Gold-Franken von Frankreich erkaufen mussten, hat eine unbezahlbare Auslandsverschuldung das Land in Armut und Abhängigigkeit gehalten. Es ist beschämend, dass es erst einer Katastrophe bedarf, bevor die Gläubiger sich zu dem bereit finden, worauf in Deutschland jedes insolvent gegangene Unternehmen einen Anspruch hat: die Streichung unbezahlbarer Schulden."

erlassjahr.de forderte die anderen Gläubiger Haitis auf, dem Beispiel des IWF zu folgen. "In Zukunft brauchen alle verschuldeten Länder die Chance auf ein faires und unparteiisches Insolvenzverfahren", forderte die Organisation.

www.imf.org
www.erlassjahr.de

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok