eedAddis Abeba (epo.de). - Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und die evangelische Hilfsaktion "Brot für die Welt" haben am Mittwoch in der äthiopischen Haupstadt Addis Abeba ein gemeinsames Büro eröffnet. "Wir möchten durch das Verbindungsbüro unsere Partner am Horn von Afrika beim Kampf gegen die Armut unterstützen", erklärte Claudia Warning, Vorstand Internationale Programme des EED.

"Die Zusammenarbeit mit den Kirchen in Äthiopien hat eine gute Tradition und soll durch die Verbindungsstelle noch enger werden", sagte Pfarrerin Cornelia Füllkrug-Weitzel, Direktorin von Brot für die Welt. Nach den Worten von Frank Otfried July, Bischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, sollen die Bemühungen zur Armutsbekämpfung und Ernährungssicherung angesichts der fortdauernden Armut in Äthiopien durch die neue Verbindungsstelle intensiviert werden. Bischof July segnete die Mitarbeitenden der Verbindungsstelle in Addis Abeba.

Durch die Präsenz der beiden Werke vor Ort werde eine enge Kooperation und der Dialog mit den Partnerorganisationen am Horn von Afrika gewährleistet, sind EED und Brot für die Welt überzeugt. "Wir haben inzwischen die Erfahrung gemacht, dass wir durch unsere mit deutschen und lokalen Kräften besetzten Verbindungsstellen nah an den Anliegen der Menschen in den jeweiligen Ländern dran sind und viel früher mitbekommen, wenn sich die politischen, sozialen und wirtschaftlichen Umstände ändern. Wir können so schneller reagieren und unsere Arbeit kontinuierlich verbessern", sagte Prälat Bernhard Felmberg, Mitglied des Aufsichtsrates des EED.

Die Verbindungsstelle soll die Zusammenarbeit mit anderen protestantischen Hilfswerken in Äthiopien stärken und die Koordination der Arbeit vor Ort vereinfachen. Für den EED ist Monika Redecker in dem Verbindungsbüro tätig, Brot für die Welt wird durch Robert Hedley vertreten.

Brot für die Welt und der EED haben eine weitere gemeinsame Verbindungsstelle in Papua-Neuguinea. Brot für die Welt hat zudem drei Verbindungsstellen in Lateinamerika, Afrika und Asien. Der EED hat zwei weitere in Costa Rica und Botswana.

www.eed.de
www.brot-fuer-die-welt.de

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok