transportforum_150Leipzig. - Verkehrsminister aus der ganzen Welt kommen vom 25. bis 27. Mai zum jährlichen Weltverkehrsforum der OECD nach Deutschland. Das Weltverkehrsforum ist eine globale Plattform, die politische Entscheider mit Spitzen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft für einen Dialog über Mobilität im 21. Jahrhundert zusammenbringt. Es findet seit 2008 jährlich in Leipzig statt und ist der einzige regelmässig in Deutschland stattfindende globale Gipfel.

Das Weltverkehrsforum 2011 hat das Thema "Verkehr und Gesellschaft". Im Mittelpunkt der Ministersitzung wie der begleitenden Podiumsdiskussionen und Rahmenveranstaltungen steht der Nutzer: Wie können Mobilitätsangebote den Ansprüchen des Einzelnen wie der Gesellschaft besser gerecht werden?

Alle Veranstaltungen mit Ausnahme des Ministertreffens sind öffentlich. Eine Simultanübersetzung ins Deutsche, Französische und Russische aus der Konferenzsprache Englisch wird angeboten.

www.internationaltransportforum.org

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok