Reinhard Heiserer mit Wilma Neureiter-Schneider (Fotocredit: Jugend Eine Welt)Wien. - Zum 1. Juli 2015 hat Wilma Neureiter-Schneider die operative Geschäftsführung von Jugend Eine Welt - Don Bosco Aktion Österreich übernommen. Die 34-Jährige ist seit 2012 bei Jugend Eine Welt tätig, wo sie das Erwachsenenvolontariat aufgebaut hat. Zuletzt leitete sie die Projektabteilung. „Mich freut, dass wir mit Neureiter-Schneider eine Geschäftsführerin aus den Reihen unserer Mitarbeiterinnen finden konnten. Ich wünsche Ihr für Ihre verantwortungsvolle Aufgabe viel Kraft und Erfolg“, erklärt Reinhard Heiserer, Vorsitzender von Jugend Eine Welt.

Die diplomierte Sozialarbeiterin und promovierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin kann auf eine langjährige, internationale Erfahrung im NGO-Bereich zurückblicken. Nach beruflichen Stationen auf den Philippinen und in Usbekistan war sie von 2009 bis 2010 als Beraterin von Nichtregierungsorganisationen in Indien tätig. Von 2011 bis 2012 leitete sie von Rumänien aus länderübergreifend den Bereich Personalentwicklung in einer öffentlichen Einrichtung mit knapp 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Ich freue mich sehr darauf, die vielfältigen Angebote von Jugend Eine Welt gemeinsam mit einem tollen und engagierten Team mitgestalten zu dürfen“, sagt Neureiter-Schneider. „Wir werden uns weiterhin mit aller Kraft dafür einsetzen, das Leben notleidender Kinder und Jugendlicher zu verbessern, um ihnen bereits in jungen Jahren durch Bildung Perspektiven zu eröffnen.“


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok