planHamburg. - Mit einer ganz besonderen Beleuchtungsaktion macht die Kinderhilfsorganisation Plan International zum Welt-Mädchentag am 11. Oktober auf die Belange von Mädchen weltweit aufmerksam. In ganz Deutschland erstrahlen bekannte Gebäude und Wahrzeichen in einem kräftigen Pink. Am Dienstag (6. Oktober) startet die bundesweite Beleuchtungsaktion zum Welt-Mädchentag im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Berlin.

"Das ist ein ganz wichtiges Signal für die Rechte der Mädchen auf dieser Welt!" sagte Maike Röttger, Geschäftsführerin von Plan International Deutschland.

"Wir freuen uns sehr, dass sich dieses Jahr zum Welt-Mädchentag bereits 30 Städte in Deutschland an unserer spektakulären Beleuchtungsaktion beteiligen! Für uns ein großer Erfolg, den wir vor allem dem Engagement unserer lokalen und ehrenamtlichen Aktionsgruppen zu verdanken haben."

Mädchen sind in vielen Teilen dieser Welt immer noch benachteiligt. Zwar konnte die Zahl der Mädchen, die keine Grundschule besuchen, in den vergangenen Jahren von 75 Millionen auf 62 Millionen weltweit gesenkt werden, doch den meisten Heranwachsenden bleibt der Zugang zu weiterführender Bildung verwehrt.

Maike Röttger: "Häufig müssen Mädchen die Schule frühzeitig abbrechen, weil sie in vielen Ländern schon als Minderjährige verheiratet und schwanger werden. Dabei können nur gebildete Mädchen den Kreislauf der Armut durchbrechen. Auf diesen Aspekt legen wir mit unserer Kampagne ‘Because I am a Girl’ einen besonderen Fokus. Es gibt noch viel zu tun."

Die Vereinten Nationen (UN) riefen 2011 auf Initiative von Plan International den Welt-Mädchentag aus. Mit der Farbe Pink will die Kinderhilfsorganisation ein Zeichen setzen und diese neu besetzen. Steht Rosa vor allem für Lieblichkeit und Romantik, hat das kräftige Pink der "Because I am Girl"-KampagneBecause I am Girl"-Kampagne eine leuchtende Signalkraft und vermittelt Power, Mut und Lebensfreude. Plans Ziel ist es, Mädchen darin zu stärken, gemeinsam mit anderen die Initiative zu ergreifen und sich für die Wahrnehmung ihrer Rechte einzusetzen.

In 30 deutschen Städten werden zum Welt-Mädchentag am 11. Oktober 2015 fast 50 bekannte Gebäude, Wahrzeichen und Denkmäler in Pink leuchten. In vielen der beteiligten Städte finden außerdem Veranstaltungen speziell zum Welt-Mädchentag statt, begleitend dazu informieren die ehrenamtlichen Plan-Aktionsgruppen vor Ort über die Arbeit von Plan.

Quelle: plan.de


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok