cbsKöln. - Nach zwei erfolgreichen Konferenzen in London und Nanjing findet vom 1. bis 3. August in Köln die dritte internationale Konferenz zum Thema unternehmerischer Gesellschaftsverantwortung (Corporate Social Responsibility - CSR), Sustainability, Ethics and Governance statt. Der Fokus der Konferenz liegt auf "Sustainability as New Business Paradigm".

Die Konferenz ist eine der größten internationalen Wissenschaftskonferenzen mit dem Schwerpunkt auf nachhaltigem Management. Sie wird federführend von der Cologne Business School (CBS) und dem Global Corporate Governance Institute organisiert und geplant.

Mehr als 180 nationale und internationale Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft stellen ihre Forschungsergebnisse rund um das diesjährige Thema "Sustainable Management as New Business Paradigm" vor. In 36 Panels werden wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen aus dem Bereich Management, Finanzen, Tourismus, Bildung und weiteren Feldern diskutiert und Lösungsansätze für eine nachhaltige Entwicklung vorgestellt.

Ziel der Konferenz ist die Zusammenführung von Wissenschaftlern aus allen Bereichen mit Führungspersonen aus Wirtschaft, Kultur, Religion, Politik und der akademischen Welt. So soll eine globale Allianz entstehen, die der Integration von Wertefragen in Management-Praxis, Bildung und Entwicklung dient.

Quelle: www.cbs.de  


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok