donor tracker seek

Berlin. - SEEK Development hat eine erweiterte Version des Donor Tracker mit ausführlichen Informationen zu den 14 größten Geberländern, die Mitglied des Entwicklungsausschusses der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD-DAC) sind veröffentlicht. Der Donor Tracker soll Fürsprecher der Entwicklungspolitik mit hochwertigen Analysen und Informationen zu den größten Geberländern der Welt versorgen.

Durch einfachen Zugang zu Informationen über politische Entscheidungsprozesse und sich abzeichnende strategische Möglichkeiten für die Lobbyarbeit soll so einen Beitrag zu einer fairen und gleichberechtigten globalen Entwicklung leisten. "Der Donor Tracker ist ein großartiges Hilfsmittel für Interessenvertreter, die verstehen wollen, wie die Haushaltsprozesse in anderen Ländern funktionieren und wer die wichtigsten entwicklungspolitischen Akteure sind", sagte Dr. Christoph Benn, Direktor für Außenbeziehungen beim Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria in Genf.

Ab sofort stehen Länderprofile zu Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Schweden, Spanien und der Europäischen Union zur Verfügung. Australien, Japan, Kanada, Südkorea und die Vereinigten Staaten werden folgen. Der Donor Tracker bietet zudem weitergehende Informationen zu den Themenschwerpunkten globale Gesundheit, Ernährung, Landwirtschaft, sowie Forschung und Entwicklung zu armutsassoziierten und vernachlässigten Krankheiten. Darüber hinaus berichtet der Donor Tracker wöchentlich über aktuelle politische Entwicklungen in den verschiedenen Ländern und verweist auf relevante Veranstaltungen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit.

"Es gibt viele Daten zur öffentlichen Entwicklungszusammenarbeit, aber nur wenige tiefergehende Analysen, die erklären, wie Geberländer ihre Finanzierungsentscheidungen treffen", erklärte Ann Starrs, Präsidentin und Geschäftsführerin des Guttmacher-Instituts. "Der Donor Tracker bringt beides zusammen."

SEEK Development hat in seiner Arbeit in der internationalen Entwicklungspolitik erkannt, dass es bisher keine Quelle gibt, die übersichtliche und leicht verständliche Analysen zu verschiedenen Geberländern bietet. Die erste Version des Donor Tracker entstand im Jahr 2011, zunächst mit einem Schwerpunkt auf globale Gesundheit und Europa. Die neue Website mit erweiterten Themen und Ländern soll Organisationen, Journalisten, Analysten und Interessenvertretern die Möglichkeit geben, sich auf einen Blick über Trends in der Entwicklungszusammenarbeit zu informieren.

"Der Donor Tracker versorgt Anwälte der globalen Entwicklungszusammenarbeit mit wichtigen Informationen für ihre Arbeit: Er erläutert politische Entscheidungsprozesse, strategische Prioritäten von Geberländern und hilft Organisationen, Einflussmöglichkeiten innerhalb eines politischen Jahres zu identifizieren", erklärte Joe Cerrell, Geschäftsführender Direktor für Spender- und Regierungsbeziehungen, der Bill & Melinda Gates Stiftung.

Der Donor Tracker wird von der Bill & Melinda Gates Stiftung gefördert. Sämtliche Inhalte werden von SEEK Development erstellt und sind unabhängig. Der Donor Tracker ist als öffentliches Gut frei und kostenlos zugänglich.

SEEK Development ist ein Beratungsunternehmen mit dem Ziel, menschliche Entwicklung weltweit aktiv zu fördern und zu gestalten. SEEK unterstützt führende Organisationen der globalen Entwicklungszusammenarbeit in der Strategieentwicklung, Wissensgenerierung, Interessenvertretung, sowie Organisationsevaluierung und –entwicklung.

Quelle: seekdevelopment.org


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok