venHannover. - Antje Edler ist neue Geschäftsführerin des Verbandes Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN). Sie war bis 2013 Geschäftsführerin des Forums Fairer Handel und zuletzt als EIRENE-Fachkraft in Nicaragua tätig. Sie übernimmt die Geschäftsführung von Katrin Beckedorf, die nach 15 Jahren beim VEN ausscheidet.

"Globale Herausforderungen können wir nur gemeinsam bewältigen – vor Ort und weltweit. Ich freue mich künftig das zivilgesellschaftliche Engagement in Niedersachsen unterstützen zu können", sagte Antje Edler. "Wir arbeiten weiter daran, globale Themen auf landespolitischer Ebene einzubringen und für mehr Politikkohärenz  sowie Verantwortung zu werben."

Der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) ist ein Zusammenschluss von mehr als 140 Eine Welt-Initiativen und das Sprachrohr für Menschen, die sich in Niedersachsen für globale Gerechtigkeit einsetzen. Der VEN bietet eine Plattform zum Austausch und zur Vernetzung, berät seine Mitglieder vor Ort, qualifiziert mit Fortbildungen und Seminaren, koordiniert landesweite Aktionen und stärkt damit zivilgesellschaftliches Engagement. 

Der VEN bringt zudem globale Themen in die niedersächsische Landespolitik ein, wirbt dort für mehr Politikkohärenz und Verantwortung. Das Ziel des VEN ist ein zukunftsfähiges Niedersachsen in einer globalisierten Welt mit einer starken Zivilgesellschaft. 

Quelle: www.ven-nds.de 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.