uno fluechtlingshilfeBonn. - Nach wie vor müssen täglich Menschen vor Krieg und Verfolgung flüchten. Das Leid ist geblieben. Doch die Berichterstattung über Flüchtlingskrisen hat nachgelassen, während Stimmen immer lauter werden, die sich gegen eine weitere Aufnahme von Flüchtlingen wenden. Hassparolen und fremdenfeindliche Äußerungen haben Hochkonjunktur.  Um gegen diese Besorgnis erregenden Tendenzen Flagge zu zeigen, lädt die UNO-Flüchtlingshilfe anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni zur Blogparade #WithRefugees ein.

"Solidarität zu zeigen, ist wichtiger denn je. Derzeit gibt es in Deutschland -  vor allem im Netz - Stimmungsmache gegen Geflüchtete. Es werden Ängste geschürt. Wir wissen, dass die Mehrheit der Gesellschaft anders denkt. Die Bloggercommunity soll dazu beitragen, dass wir gemeinsam eine deutliche Antwort gegen Hass und Vorurteile geben", sagte Peter Ruhenstroth-Bauer, Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe

Bei der Blogparade werden deshalb zwei Fragen in den Mittelpunkt gestellt: Warum eigentlich soll ich mich für Geflüchtete stark machen? Was kann die Bloggercommunity Hass und Hetze gegen Flüchtlinge im Netz entgegensetzen? Am 20. Juni sollen die Blogger die Antworten dazu posten und über die eigenen Social-Media-Kanäle verbreiten - möglichst mit dem Hashtag #WithRefugees und unter Erwähnung der UNO-Flüchtlingshilfe. Blogger, die sich an der Blogparade am 20. Juni beteiligen möchten, können sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden, um weitere Hintergrundinformationen und Materialien zu erhalten.

Unter "#WithRefugees" hat der UNHCR eine Petition gestartet, die sich an die Regierungen der Welt richtet und so lange läuft, bis ein globaler Flüchtlingspakt (Global Compact) unterschrieben wird. Mit einer Unterschrift wird ein Zeichen für eine bessere Zukunft von Flüchtlingen gesetzt und für ein solidarisches internationales Vorgehen plädiert.

Quelle: www.uno-fluechtlingshilfe.de 


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok