Berlin (epo.de). - Auf Vorschlag von CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla ist der Bundestagsabgeordnete Arnold Vaatz zum Vorsitzenden des Ausschusses für Entwicklungsarbeit und Menschenrechte der CDU gewählt worden. Stellvertretender Vorsitzender ist Holger Haibach, MdB. Der Ausschuss für Außen-, Europa und Sicherheitspolitik wird ab sofort von Elmar Brook, MdEP, Andreas Schockenhoff (MdB) und Bernd Siebert (MdB) geleitet.

Aufgabe der Bundesfachausschüsse ist es, programmatische Impulse für die laufende Parteiarbeit zu geben. Im Fokus stehen zudem die politischen Projekte für die Legislaturperiode nach 2009. In den nächsten Wochen sollen weitere Bundesfachausschüsse sowie Gesprächskreise ihre Arbeit aufnehmen. Insgesamt unterstützen damit acht Bundesfachausschüsse, drei Gesprächskreise sowie drei ständig tagende Gremien die programmatische Arbeit in der CDU.

» www.bundestag.de
» www.cdu.de

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok