Danuta Sacher. Foto: tdh Osnabrück (epo.de). - Danuta Sacher wird neue Geschäftsführerin von terre des hommes Deutschland. Die 53-jährige Entwicklungsexpertin folgt Peter Mucke nach, der zum 1. Januar 2009 die Geschäftsführung des Bündnisses Entwicklung hilft übernimmt. Sacher werde ihr Amt zum 1. Mai 2009 antreten, teilte die Organisation in Osnabrück mit. Sacher ist zurzeit noch Leiterin der Abteilung Politik und Kampagnen der Entwicklungsorganisation Brot für die Welt in Stuttgart.  Zuvor arbeitete Danuta Sacher im Bereich der Flüchtlings- und Menschenrechtsarbeit in Mittelamerika, als Projektreferentin bei der Evangelischen Zentralstelle für Entwicklungshilfe und als Geschäftsführerin der Informationsstelle Guatemala in Bonn.
 
"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Danuta Sacher", erklärte Ursula Pattberg, Vorsitzende von terre des hommes. "Wir sind sicher, mit ihr jemanden gefunden zu haben, die das Profil von terre des hommes als entwicklungspolitisches Kinderhilfswerk mit weiterentwickeln und unseren Einsatz für die Rechte von Kindern weiter stärken wird."

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok