aiBerlin (epo.de). - Amnesty International hat 13 Beiträge für den 5. Marler Fernsehpreis für Menschenrechte nominiert. Darunter sind Dokumentationen, Magazinbeiträge und Spielfilme der Sendeanstalten von ARD, Arte, RTL und ZDF. Insgesamt beteiligten sich vierzehn Sender mit knapp einhundert Beiträgen aus den Jahren 2007 und 2008 am Wettbewerb.

Die Preisträger werden am 9. Mai auf der Preisverleihung in Marl bekannt gegeben, die im Rahmen einer Feier um 15.00 Uhr im Rathaus Marl am Creiler Platz stattfinden wird. Die Amnesty-Veranstaltung wird von Wilfried Schmickler, Träger des Kleinkunstpreises 2009, moderiert.



Der im Rahmen des Wettbewerbs vergebene Ehrenpreis wurde bereits bekannt gegeben und ging an die ZDF/Arte Produktion „Memory Books“. Die Redaktion für diesen Beitrag lag bei Anne Even (ZDF), Urs Augsburger (SF) und Alberto Chollet (SRG SSR).



Der Amnesty-Bezirk Ruhr-Mitte vergibt den undotierten Fernsehpreis seit 2001 alle zwei Jahre in Marl. Mit dem Preis würdigt Amnesty International Journalisten, Regisseure, Kameraleute und Schauspieler, deren Arbeit dem Thema Menschenrechte auf besondere Weise gerecht wird. Die Jury setzt sich aus Mitgliedern von Amnesty International zusammen.



Folgende Fernsehproduktionen wurden im Einzelnen nominiert:




Magazin Inland


FAKT: Kriegsverbrecher

Sender: mdr

Autor: Markus Frenzel

Redaktion: Jörg Wildermuth



Monitor: Diplomatie und Menschlichkeit

Sender: WDR

Autoren: Ralph Hötte, Monika Wagener

Redaktion: Isabel Schayani



Monitor: Erst Asyl, dann ade

Sender: WDR

Autoren: Isabel Schayani, Pagonis Pagonakis

Redaktion: Markus Zeidler



Monitor: Fragwürdige Partner

Sender: WDR

Autoren: Marcus Bensmann, Monika Wagener

Redaktion: Markus Zeidler



Magazin Ausland


Auslandsjournal: Sklavenarbeiter in China

Sender: ZDF

Autor: Diana Zimmermann



RTL Nachtjournal: China - Wanderarbeiter – Behinderte - Milchskandal

Sender: rtl

Autorin: Pia Schörs

Redaktion: Mario Turic, Peter Klöppel




Dokumentation Inland


die story: Kindersklaven

Sender: WDR

Autor: Rebecca Gudisch

Redaktion: Mathias Werth



Die Weggeworfenen

Sender: ZDF

Autoren: Lutz Ackermann, Anita Blasberg, Marian Blasberg

Redaktion: Christian Detzer




Dokumentation Ausland



Im Schatten des Bösen

Sender: swr

Autorin: Susanne Bibala

Redaktion: Dr. Gudrun Hanke-El Ghomri (swr), Ulle Schröder, Nadine Zwick (ARTE)



Ein Artikel zuviel

Sender: zdf/3sat

Buch und Regie: Eric Bergkraut

Redaktion: Inge Classen (ZDF/3sat), Katja Wildermuth (MDR), Rolf Bergmann (RBB), Urs Augsburger, Otto C. Honegger, Frank Hubrath, Beat Wieser (SF)



Im Schatten des Bösen

Sender swr/arte
Autorin: Susanne Bibala

Redaktion: Dr. Gudrun Hanke-El Ghomri (swr), Ulle Schröder, Nadine Zwick (arte)




Spielfilm


Das Leben der Anderen

Sender: br

Regie: Florian Henkel von Donnersmarck

Darstellung: Ulrich Mühe, Sebastian Koch

Redaktion: Hubert von Spreti



Tatort: Schatten der Angst

Sender: swr

Buch: Annette Bassfeld-Schepers und Martin Eigler

Regie: Martin Eigler

Darstellung: Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe, Sesede Terziyan Ludwig Trepte

Redaktion: Melanie Wolber, Manfred Hattendorf

www.marler-fernsehpreis-fuer-menschenrechte.de
www.amnesty.de

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok