IPSBerlin (IPS/epo). - Die 'Global Affairs Media Academy' hat in Zusammenarbeit mit der deutschen Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin einen Preis für europäische Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten in den Sparten Print und Neue Medien gestiftet. Die Auszeichnung steht vor dem Hintergrund der europäischen Integration und der allgemeinen Globalisierung. Sie wird jährlich verliehen, erstmals im Oktober/November 2005, und richtet sich an hauptberufliche Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten, die mindestens sechs Monate und höchsten fünf Jahre im Beruf stehen.

Der Preis soll in der europäischen Öffentlichkeit das Bewusstsein für die Themen 'Global Affairs' und 'Global Governance' fördern und vertiefen. Angenommen werden Arbeiten in der jeweiligen Landessprache oder Englisch.

Die Global Affairs Media Academy ist ein Sonderprojekt der 'IPS Inter Press Service News Agency' und bietet Journalistinnen und Journalisten aller Mediensparten Basis- und Fortbildungsseminare an, die zentrale Themen der internationalen Zusammenarbeit und 'Global Governance' behandeln.

Zu den Partnern der Global Affairs Media Academy zählen das 'Center for International Cooperation' in Bonn, das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Entwicklungspolitik Online (epo.de), das Europa-Haus Marienberg, EADI - 'European Association of Development Research and Training Institutes', der GLOBAL COOPERATION COUNCIL, das Internationale Institut für Journalismus (IIJ) von InWEnt, IPS EUROPA und die Stiftung Entwicklung und Frieden (SEF).

Die Preisverleihung des mit Sach- und Geldpreisen dotierten 'European Global Affairs Media Award' wird Ende Oktober/November 2005 in der deutschen Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin stattfinden.

Bewerbungsunterlagen, bzw. weitere Informationen zur Teilnahme erhalten interessierte Nachwuchsjournalisten über http://www.media-academy.org oder über http://www.ipseuropa.org.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IPS ist die führende Nachrichtenagentur der Zivilgesellschaft, die sich für die UN-Millenniums-Entwicklungsziele einsetzt.

IPS


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok