Entwicklung

bmz Berlin. - Auf dem G20-Investitionsgipfel für Afrika in Berlin hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstag einen sogenannten Entwicklungsinvestitionsfonds angekündigt. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) erklärte am Mittwoch, vor allem mittelständische deutsche Unternehmen sollten mit dem Fonds Anreize für Investitionen in Afrika erhalten. Der Entwicklungsinvestitionsfonds solle mit bis zu einer Milliarde Euro aufgefüllt werden, sei aber nur Teil eines "umfassenden Entwicklungspakets".

handicap internationalMünchen. - Gemeinsam mit dem brasilianischen Fußballstar Neymar Jr. hat Handicap International eine neue Kampagne gestartet, um mehr Kindern mit Behinderung den Zugang zur Schule zu erleichtern. Neymar ist Botschafter von Handicap International. Das Ziel der neuen Kampagne "TeacherKids" ist es zu zeigen, dass jedes Kind mit Behinderung, Talente und Fähigkeiten hat und diese anderen beibringen kann.

bmz Berlin. - Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) will am Dienstag mit Äthiopien, Marokko und Senegal Verhandlungen über eine Reformpartnerschaft aufnehmen. Anlass ist nach Angaben des Entwicklungsministeriums (BMZ) die vom Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft und der Subsahara Afrika-Initiative SAFRI organisierte G20-Investorenkonferenz in Berlin.

diakonieBerlin. - Vier Wochen nach dem verheerenden Erdbeben und dem anschließenden Tsunami auf der indonesischen Insel Sulawesi benötigt das Land weiterhin humanitäre Hilfe. Darauf hat die Diakonie Katastrophenhilfe am Freitag in Berlin hingewiesen. Durch das Erdbeben und den anschließenden Tsunami wurden rund 70.000 Häuser zerstört, mehr als 200.000 Menschen haben ihr Zuhause verloren.

wusWiesbaden. - Erstmals im Jahr 1973 wurde der 24. Oktober von der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum "World Development Information Day (WDID)" ausgerufen. Aktueller denn je erinnert der Tag daran, dass Wissen über nachhaltige Entwicklung deren Ziele und Projekte fördert und dass Bildung selbst eines der wichtigsten Entwicklungsziele ist. Die Digitalisierung biete neue Chancen, erfordere aber auch entsprechende Investitionen, mahnt der World University Service (WUS).

difaem Tübingen. - Das Deutsche Institut für Ärztliche Mission e.V. (Difäm) und Brot für die Welt setzen sich seit 40 Jahren für die Umsetzung von Primary Health Care als zentralen Bestandteil einer Gesundheitsversorgung ein. Eine Konferenz in Astana (Kasachstan) am 25. und 26. Oktober stellt das Konzept der gemeindegetragenen Gesundheitsversorgung in den Mittelpunkt und erinnert an die Prinzipien, die vor 40 Jahren in Alma Ata verabschiedet wurden. In Astana soll die Deklaration von Alma Ata erneuert werden.

engagement global 150Nürnberg. - Mehr als 100 Teilnehmende aus verschiedenen deutschen Städten und deren lateinamerikanischen Partnerstädten werden zur Konferenz "Kommunale Partnerschaften mit Lateinamerika und der Karibik" vom 29. bis 31. Oktober in Nürnberg erwartet. Im Zentrum der dreitägigen Veranstaltung stehen die Vernetzung und der Austausch zwischen den Akteurinnen und Akteuren zu den unterschiedlichen Themen der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit.

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok

Personalia aus dem Bereich der Internationalen Zusammenarbeit

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok