Entwicklung

Uwe RungeBonn (epo). - Der Verwaltungsrat des Deutschen Entwicklungsdienstes (DED) hat sich neu konstituiert. Bei der Sitzung am Montag in Berlin wurde der Vorsitzende Dr. Uwe Runge, ehemaliger Präsident des Konsistoriums der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz, für weitere zwei Jahre bestätigt. Seine Stellvertreter sind für die Bundesregierung Staatssekretär Erich Stather vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie Gabriele Kimmerle vom Weltfriedensdienst.
Sri LankaColombo/Berlin (epo). - Der Wiederaufbau nach dem Tsunami kommt in Sri Lanka voran. Wie das Bundespresseamt am Montag mitteilte, hat die Sonderbeauftragte der Bundesregierung für die Partnerschaftsinitiative Fluthilfe, Christina Rau, die Seemannsschule in Galle im Süden Sri Lankas besucht und den Grundstein für den Wiederaufbau einer Schule in Balapitiya gelegt.
Erdbeben in PakistanIslamabad/Berlin (epo). - Das internationale Hilfswerk Oxfam hält eine "dramatische Verstärkung und Verbesserung der internationalen Hilfsaktion" für die Erdbebenopfer in Pakistan für dringend erforderlich, um eine zweite humanitäre Katastrophe zu verhindern. "Die internationale Gemeinschaft muss schneller und besser zusammen arbeiten, wenn sie ihr Versprechen halten will, weitere Todesfälle zu vermeiden", erklärte die Organisation am Montag in Islamabad.

PartnerschaftsinitiativeBonn (epo). - Die bei InWEnt angesiedelte Servicestelle Partnerschaftsinitiative, die Projekte zur Unterstützung der Tsunami-Opfer in Südasien koordiniert, veranstaltet eine moderierte Online-Diskussion zum Thema "Wie kann man Partnerschaftsprojekte in nachhaltige Entwicklungspartnerschaften überführen?" Experten aus der Stadt Bonn geben Einblick in die Projektarbeit. Mit dabei sind auch VertreterInnen des Vereins "Bonn hilft Cuddalore" und der Deutschen Welthungerhilfe.

Zhao YanBerlin/Paris (epo). - Der chinesische Journalist Zhao Yan (Foto), der afghanische Fernsehsender Tolo TV, die "Nationale Union der somalischen Journalisten" und der syrische Internet-Dissident Massoud Hamid haben den 14. Menschenrechtspreis von Reporter ohne Grenzen (ROG) erhalten. Der mit je 2.500 Euro dotierte Preis wurde anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte am 10.Dezember von der Journalisten-Hilfsorganisation zusammen mit der französischen Stiftung Fondation de France in Paris vergeben.

Hofgeismar (epo). - Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Fachtagung zum Thema "Gender-Budgeting" in der Evangelischen Akademie Hofgeismar haben sich dafür ausgesprochen, Geschlechtergerechtigkeit in den Haushaltsentscheidungen von Kirchen, Diensten, Werken und Einrichtungen in Deutschland umzusetzen. Die VertreterInnen aus verschiedenen evangelischen Landeskirchen, Entwicklungs- und Missionswerken sehen im "Gender-Budgeting" ein in Deutschland noch wenig bekanntes Instrument, das zu einer geschlechtergerechten Verteilung von Finanzmitteln führen soll.

einsFrankfurt am Main (epo). - Die "Zeitschrift Entwicklungspolitik" erscheint jetzt in neuem, farbigen Gewand und unter neuem Namen: "eins Entwicklungspolitik". "eins" steht nach Angaben von Chefredakteur Konrad Melchers für "Entwicklungspolitik Information Nord-Süd" und soll den erstrangigen Stellenwert der Entwicklungspolitik in den globalen Politikfeldern unterstreichen.

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok

Personalia aus dem Bereich der Internationalen Zusammenarbeit

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok