Personalia

Witten/Berlin (epo). - Als erster Deutscher hat Prof. Karl-Ulrich Rudolph, Leiter des Instituts für Umwelttechnik und Management an der Universität Witten/Herdecke, die Innovationsweltmeisterschaft im Bereich "Wassermanagement" gewonnen. Rudolph und sein Team, an dem das südafrikanische Unternehmen "Biwater" beteiligt ist, wurden für ein Franchise-Modell ausgezeichnet, das Mängel beim Betrieb und der Instandhaltung von Wasser- und Abwasseranlagen beheben soll. Solche Mängel gelten als eine der Hauptursachen für die hohe Mortalität in Ländern des Südens.

MisereorAachen (epo). - Die MISEREOR-Partnerorganisation UCEC aus dem Tschad ist diesjähriger Preisträger des "Pro-Poor Innovation Challenge Award" der Weltbank. UCEC (Union des Clubs d'Epargne et de Cr?dit du Mayo-Kebbi), ein Verband von Spar- und Kreditoperativen, wird damit für seine innovative Arbeit im Mikrofinanzwesen ausgezeichnet. Der mit 50.000 Euro dotierte Preis wird von der Weltbank an Institutionen vergeben, die für die ärmsten Bevölkerungsgruppen den Zugang zu Finanzdienstleistungen verbessern.

F?llkrug-WeitzelStuttgart (epo). - Die Direktorin von "Brot für die Welt" und Diakonie Katastrophenhilfe, Cornelia Füllkrug-Weitzel, bleibt für ein weiteres Jahr Vorsitzende des Dachverbandes protestantischer Hilfsorganisationen in Europa (APRODEV). Bei der Jahresversammlung in Utrecht wurde die 50-jährige Theologin in dem Amt bestätigt, das sie 2005 übernommen hatte.

Achim SteinerNew York (epo). - Generaldirektor der International Union for the Conservation of Nature (IUCN), Achim Steiner, wird Nachfolger von Klaus Töpfer als Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP). UN-Generalsekretär Kofi Annan ernannte den Deutschen zu Töpfers Nachfolger. Der 44-jährige ist seit 2001 Generaldirektor der Welt-Naturschutzunion in Gland am Genfer See. Er solle sein neues Amt in Nairobi am 15. Juni antreten, sagte UN-Sprecher St?phane Dujarric am Mittwoch in New York.

FAOBerlin/Hamburg (epo). - Der ehemalige Staatssekretär im Verbraucherschutzministerium, Alexander Müller (50), soll einer der stellvertretenden Generaldirektoren der Welternährungsorganisation FAO werden. Wie das Hamburger Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in seiner Ausgabe vom 6. März berichtet, ist auch der frühere Umwelt-Staatssekretär Rainer Baake von den Grünen für einen UNO-Job im Gespräch.

Achim SteinerNew York (epo). - Der Deutsche Achim Steiner, Generaldirektor der International Union for the Conservation of Nature (IUCN) im schweizerischen Gland, ist unter den Top-Kandiaten für die Nachfolge von Klaus Töpfer als Chef des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP). Weitere Kandidaten kommen aus Nordeuropa, Zentralamerika und Südasien, wie die Vereinten Nationen in New York bekannt gaben.

Karl K?belBensheim/Wald-Michelbach (epo). Der sozial engagierte Unternehmer und Stifter Karl Kübel ist am Freitag in seinem Wohnhaus auf der Tromm im südhessischen Wald-Michelbach im Alter von 96 Jahren gestorben. Kübel hatte nach dem Zweiten Weltkrieg mit den "3K"-Möbelwerken eines der führenden europäischen Möbelunternehmen aufgebaut. 1972 gründete er die nach ihm benannte Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie und brachte in sie das 1973 verkaufte Industrie-Unternehmen "3K" sowie den größten Teil seines Privatvermögens ein. Die Stiftung unterstützt gemeinnützige Arbeit im In- und Ausland.

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok