Schuldenkrise

erlassjahr.deDüsseldorf (epo.de). - Das deutsche Entschuldungsbündnis erlassjahr.de und das African Forum and Network on Debt and Development (AFRODAD) wollen hinsichtlich ihrer Forderung nach einer Streichung der illegitimen Schulden Afrikas den Druck auf die Bundesregierung erhöhen. Mit einer Serie von Veranstaltungen in ganz Deutschland sollen der Öffentlichkeit des G8-Gastgeberlandes die afrikanische Wirklichkeit und das anhaltende Schuldenproblem näher gebracht werden.
erlassjahr.deBonn/Düsseldorf (epo.de). - Der Investmentfonds Donegal International Association hat vor einem britischen Gericht die Summe von 15 Millionen US-Dollar von dem Entwicklungsland Sambia erstritten. Einen entsprechenden Schuldtitel hatte Donegal 1999 für 3,5 Millionen Dollar von Rumänien gekauft. Die 15 Millionen Dollar entsprächen etwa einem Drittel des Schuldenerlasses, der dem Land 2006 gewährt wurde, erklärte der Evangelische Entwicklungsdienst (EED). Das Entschuldungsbündnis erlassjahr.de warnte, nach Angaben der Weltbank seien derzeit insgesamt 44 solcher Verfahren vor internationalen Gerichten anhängig.
erlassjahr.deDüsseldorf (epo.de). - Norwegen hat als erster Gläubigerland "illegitime" Schulden von fünf Entwicklungsländern in Höhe von insgesamt 80 Millionen Euro gestrichen. Norwegen habe den Verzicht explizit mit seiner Mitverantwortung für eine verfehlte Kreditvergabe in den Jahren 1975 bis 1980 im Rahmen der Förderkampagne für die norwegische Schiffsbauindustrie begründet, berichtete das deutsche Entschuldungsbündnis erlassjahr.de. Das Bündnis begrüßte die Entscheidung der norwegischen Regierung.
erlassjahr.deDüsseldorf (epo.de). - Entschuldungskampagnen aus ganz Europa haben mit einem Offenen Brief an den Vorsitzenden der OECD dagegen protestiert, dass die Zusammenarbeit mit Diktatoren wie Saddam Hussein oder dem nigerianischen Militärregime über den Schuldenerlass in Entwicklungshilfe verwandelt wird. Das deutsche Entschuldungsbündnis erlassjahr.de kritisierte, die sieben reichsten Industrienationen (G7) wollten ihre Entwicklungshilfe-Quote damit künstlich erhöhen.
erlassjahr.deDüsseldorf (epo.de). - Das Bündnis "erlassjahr.de - Entwicklung braucht Entschuldung" hat Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgefordert, auf dem G8 Gipfel im kommenden Jahr in Heiligendamm eine Initiative zur finanziellen Entlastung armer Länder einzuleiten. Die geplanten Gipfel-Themen Themen Klima und Energie dürften nicht allein aus dem Blickwinkel der Energieversorgungssicherheit für die Industriestaaten behandelt werden, heißt es in einem am Freitag veröffentlichten Brief an Merkel. 
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok