kakao 100Essen/Mülheim an der Ruhr. - Die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD wollen ihr Sortiment an Kakao-haltigen Waren auf auf nachhaltig zertifizierten Kakao umstellen. In einer Mitteilung vom Montag heißt es, in einem verbindlichen Handlungsrahmen für die Einkaufspolitik verpflichte sich ALDI, alle Eigenmarkenartikel im Bereich Süßwaren, Eis, Cerealien sowie Artikel mit wesentlichem Kakaoanteil bis Ende 2015 auf nachhaltig zertifizierten Kakao umzustellen. Die Umstellung der wöchentlichen Aktionsartikel werde bis Ende 2016 erfolgen.

"Rund 90 Prozent aller Standard- und Aktionsartikel von ALDI in Deutschland werden bereits heute aus nachhaltig zertifiziertem Kakao hergestellt", teilten ALDI Nord und ALDI SÜD mit. "Neben Produkten wie Schokolade, Pralinen, Gebäck und Saisonartikel gilt die Selbstverpflichtung ebenso für Produkte mit einem hohen Kakaoanteil wie Nuss-Nugat-Creme. Die Umstellung des nachhaltig zertifizierten Kakaos erfolgt gemäß der anerkannten Zertifizierungsstandards UTZ Certified, Rainforest Alliance und Fairtrade."

Darüber hinaus engagieren sich beide Unternehmen nach eigenen Angaben für den Aufbau vielfältiger Maßnahmen, um die Arbeits- und Lebenssituation der Kakaobauern in den Anbauländern zu verbessern. Die Umsetzung dieser Ziele werde seit Anfang 2015 in dem Projekt "PRO-PLANTEURS" erarbeitet, welches ALDI auch finanziell unterstütze. Gemeinsam mit der Regierung setzten sich ALDI und weitere Mitglieder des "Forums Nachhaltiger Kakao e.V." dafür ein, 20.000 kakaoproduzierende Familienbetriebe und ihre Produzentenorganisationen in den östlichen und südöstlichen Regionen der Elfenbeinküste zu professionalisieren. Das Projekt solle dazu beitragen, dass der Kakaoanbau vor allem für junge Landwirtinnen und Landwirte wieder attraktiver wird.

"Mit der Veröffentlichung der Kakao-Einkaufspolitik bekennt sich ALDI erneut zu seiner unternehmerischen Verantwortung, die sozialen und ökonomischen Bedingungen in den Herkunftsländern langfristig zu verbessern", erklärte ALDI. Bereits seit Jahren engagierten sich beide Unternehmensgruppen aktiv, den Anteil nachhaltig produzierter Kakaoprodukte auf dem deutschen Markt zu erhöhen. Nun seien die Ziele und Anforderungen, die entlang der gesamten Produktions- und Lieferkette gelten, auch öffentlich zugänglich.

Quelle: www.aldi-nord.de/kakao-einkaufspolitik  | www.aldi-sued.de/kakao-einkaufspolitik 


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok