InWentBonn (epo.de). - Die InWEnt gGmbH und die Kölner Firma Energiebau Solarstromsysteme GmbH erhalten den Roy Family Award 2007. Der Preis wird alle zwei Jahre von der Harvard University, John F. Kennedy School of Government für vorbildliche Public Private Partnerships im Umweltbereich vergeben. Gewürdigt wird das herausragende Konzept zur dezentralen Stromversorgung ländlicher Regionen in Afrika durch erneuerbare Energien.

Energiebau und InWEnt entwickelten das Projekt gemeinsam im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft und erprobten es seit 2003 zusammen mit lokalen Partnern in Ghana, Tansania und Mali. InWEnt koordiniert das Projekt.

Die Verbindung von Umweltschutz und Armutsbekämpfung habe bei der Jury der Harvard University den Ausschlag gegeben, berichtete InWEnt. Auch UNEP, das Umweltprogramm der Vereinten Nationen, lobte den Projektansatz und hat Interesse an einer Ausweitung des Projektes auf andere afrikanische Länder.

Das Projekt koppelt eine Solarstromanlage mit einem für den Betrieb mit Pflanzenöl modifizierten Dieselgenerator. Das Öl wird mit einfachsten Mitteln vor Ort aus den Nüssen der Jatropha-Pflanze gewonnen. Die Stromversorgung durch solche Hybridsysteme bietet InWEnt zufolge eine Reihe von Vorteilen. Jatropha-Anbau schützt vor Bodenerosion, und der bei der Pressung anfallende Abfall kann als Dünger genutzt werden.

Darüber hinaus erhalten Frauen eine Einkommensmöglichkeit durch das Sammeln der Nüsse. Die kontinuierliche Versorgung mit Wechselstrom ermöglicht den Betrieb von Maschinen, erhöht dadurch die Produktivität und verhilft Bauern und Handwerkern zu zusätzlichem Einkommen. Als Teil des Projektes wurden lokale Fachkräfte ausgebildet.

InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH steht für Personal- und Organisationsentwicklung in der internationalen Zusammenarbeit. Die Angebote der Gesellschaft richten sich an Fach- und Führungskräfte und an Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft. InWEnt arbeitet gleichermaßen mit Partnern in Entwicklungs-, Transformations- und Industrieländern und erreicht jährlich rund 55.000 Personen.

Energiebau Solarstromsysteme GmbH wurde 1983 gegründet und gehört zu den führenden Systemanbietern auf dem Gebiet Photovoltaik in Europa. Geschäftsfelder sind netzgekoppelte Solarstromsysteme und autarke Stromversorgungen. Das Unternehmen mit Sitz in Köln erwirtschaftet derzeit mit 50 Mitarbeitern jährlich einen Umsatz von über 100 Millionen Euro. Energiebau Solarstromsysteme ist seit 1994 in Afrika engagiert und realisiert Systeme für die Wasserförderung und unabhängige Stromversorgung in netzfernen Regionen.

InWEnt


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok