undjetzt_150Berlin (epo.de). - Die Rückkehrerinnen und Rückkehrer entwicklungspolitischer Freiwilligendienste treffen sich in diesem Jahr vom 8. bis 14. August in Witten. Auf ihrer "undjetzt?!-Konferenz" tauschen sie Erfahrungen aus und beraten über Perspektiven der Freiwilligen-Arbeit. Die Veranstalter erwarten rund 300 Teilnehmer zu der Konferenz.

Die RückkehrerInnen entwicklungspolitischer Freiwilligendienste bilden sich auf der Konferenz auf dem Campus der Universität Witten-Herdecke fort, vernetzen sich und werden inspiriert und motiviert, sich weiter entwicklungspolitisch zu engagieren. Die Veranstalter haben ein "volles Programm" angekündigt: Vorträge, Workshops, Markt der Möglichkeiten, "Open Space", Konzerte und vieles mehr.

Im Fokus der siebentägigen Veranstaltung stehen entwicklungspolitische und gesellschaftlich relevante Themen sowie methodische und soziale Kompetenzen zur erfolgreichen Umsetzung eigener Projekte. Die Konferenz dient als Plattform für ehemalige Freiwillige, um sich zu vernetzen und zu qualifizieren. Im "Open Space" bleibt genügend Freiraum, gemeinsam neue Ideen zu entwickeln und umzusetzen.

www.undjetzt-konferenz.de

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok