gemeinsam_fuer_afrikaBerlin. - Bundespräsident Joachim Gauck wird neuer Schirmherr von "Gemeinsam für Afrika". Gemeinsam für Afrika ist ein Bündnis von 23 Hilfsorganisationen, das sich im Rahmen einer bundesweiten Kampagne für bessere Lebensbedingungen in Afrika einsetzt. Unter dem Motto STOPP ARMUT UND HUNGER stellt das Bündnis in diesem Jahr die Ernährungssicherheit in den Fokus aller Aktionen.

"Jeder ist seines Glückes Schmied, aber wann und wo wir auf diese Welt kommen, wird auf einem anderen Amboss entschieden", sagte Bundespräsident Gauck. "Geburtsort und Geburtszeit haben aber sehr viel damit zu tun, welche Chancen Menschen im Leben haben. Stellen Sie sich nur einmal vor, wie es ist, in einen Bürgerkrieg in Afrika geboren zu werden."

Gemeinsam für Afrika setze sich dafür ein, dass Menschen in Afrika ihre Potenziale voll nutzen können, betonte der Bundespräsident. Das Bündnis von Hilfsorganisationen verbessere zusammen mit seinen Partnern in Afrika in tausenden Projekten die Lebensbedingungen der Menschen. In Deutschland fördere und fordere Gemeinsam für Afrika neue Blickwinkel und differenzierte Sichtweisen auf unseren Nachbarkontinent.

Gauck rief die Bevölkerung zur Unterstützung des Bündnisses auf. "Das Schicksal von Afrika wird auch in Europa mitbestimmt", erklärte Gauck. "Damit trägt Gemeinsam für Afrika zu mehr Chancengleichheit und besseren Entwicklungsperspektiven bei. Ich habe daher gerne die Schirmherrschaft über Gemeinsam für Afrika übernommen und würde mich freuen, wenn auch Sie die wertvolle Arbeit des Bündnisses unterstützen würden."

Wolfgang Jamann, Vorstandsvorsitzender von Gemeinsam für Afrika, begrüßte die Übernahme der Schirmherrschaft. "Wir sind stolz und glücklich, dass wir die Tradition erfolgreich fortsetzen konnten, die Kampagne unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten zu gestalten. Dies unterstreicht, dass unsere Anliegen Wertschätzung und Anerkennung erfahren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Bundespräsidenten", sagte Jamann.

Die Unterstützung und Förderung der Ernährungssicherheit der Menschen in Afrika ist für die Hilfsorganisationen von Gemeinsam für Afrika ein besonders wichtiges Anliegen. Darin sehen sie auch den Schlüssel für die Verwirklichung der Millenniums-Entwicklungsziele in Afrika.

www.gemeinsam-fuer-afrika.de

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok