Bildung

daadBerlin. - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Internationalisierung des Lehramtsstudiums. Angehende Lehrerinnen und Lehrer sollen mehr internationale und interkulturelle Erfahrungen sammeln. Deshalb sollen die Hochschulen die Lehramtsstudiengänge internationaler gestalten können, zum Beispiel durch mehr Kooperationen mit ausländischen Partnerhochschulen. Diese Ziele verfolgt das neue Programm Lehramt.International des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD).

unesco Bonn. - 2019 zeichnen das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) bereits zum vierten Mal Initiativen aus, die Bildung für nachhaltige Entwicklung erfolgreich umsetzen. Bis zum 30. April 2019 können sich Netzwerke, Lernorte und Kommunen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung ins Zentrum ihrer Arbeit stellen, bewerben.

uno fluechtlingshilfeBonn. - Anlässlich des Internationalen Tages der Bildung hat die UNO-Flüchtlingshilfe am Donnerstag darauf hingewiesen, dass weltweit vier Millionen Flüchtlingskinder nicht zur Schule gehen können. Neben der lebensrettenden Nothilfe ist die Unterstützung von Bildungsprogrammen für Flüchtlinge daher ein Hauptanliegen der UNO-Flüchtlingshilfe. Mit knapp drei Millionen Euro unterstützte sie 2018 internationale Bildungsprojekte. Fast 150.000 Euro gingen darüber hinaus an Bildungsprojekte in Deutschland für junge Geflüchtete.

unesco deBonn. - Die Chancengerechtigkeit der Bildungssysteme muss weltweit verbessert werden. Das hat die UNESCO anlässlich des erstmals ausgerichteten Welttags der Bildung am 24. Januar gefordert. 262 Millionen Kinder und Jugendliche haben noch immer keinen Zugang zur Schule. 617 Millionen können nicht lesen und rechnen. Auch in Deutschland gibt es Verbesserungsbedarf: Chancenungleichheiten sowie Gewinnung und Qualifikation von Bildungspersonal sind zwei der zentralen Herausforderungen.

cbmBensheim. - Der 24. Januar wurde von den Vereinten Nation zum Internationalen Tag der Bildung erklärt. Der Gedenktag wird in diesem Jahr zum ersten Mal begangen. Aus diesem Anlass hat die Christoffel-Blindenmission (CBM) auf den hohen Stellenwert schulischer Bildung in Entwicklungsländern hingewiesen. Denn ohne Bildung könne sich der oder die Einzelne nicht entfalten und ein Land sich nicht entwickeln.

zfd klBonn. - Ab sofort sind die neuen Unterrichtsmaterialien des Zivilen Friedensdienstes "Gewalt verhindern? Das geht!" verfügbar. Auf 138 Seiten liefern sie Lehrerinnen und Lehrern an Berufs- und weiterführenden Schulen (Sekundarstufe I und II) Ideen und Material dazu, wie Gewaltprävention und zivile Konfliktbearbeitung als Themen im Unterricht behandelt werden können.

berBerlin. - Mehr als 90 Prozent der Berlinerinnen und Berliner möchten, dass die Welt fairer und gerechter wird als bisher, und dass in Schulen mehr über globale Zusammenhänge (Globales Lernen) informiert wird. Das ergab eine repräsentative Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut infratestdimap im Auftrag des Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlags (BER) im November 2018 durchgeführt hat. Die entwicklungspolitischen Gruppen in Berlin fordern daher, dass das Budget für Schulprojekte vom Land Berlin auf eine Million Euro erhöht wird.

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok