Stuttgart. - Auf dem 11. Deutschen CSR-Forum am 20. und 21. April 2015 in Ludwigsburg findet erstmals der "Academic Corporate Social Responsibility Summit" statt. Der wissenschaftliche Fachkongress wurde konzipiert in Kooperation mit Professor Dr. Lars Rademacher von der Hochschule Darmstadt. Er wendet sich an alle CSR- und Nachhaltigkeitsverantwortliche, die mehr erfahren wollen über Trends und Tendenzen in diesem Bereich. Unter dem Tagungsmotto "Social Innovation & Future Trends in CSR Strategy" werden die Teilnehmer über die künftige Ausrichtung von CSR als Managementaufgabe diskutieren.

Über 20 internationale Fachwissenschaftler aus Deutschland, England, Italien, den Niederlanden, Rumänien und der Schweiz präsentieren dafür neue Entwicklungen und Ansätze. Themen sind unter anderen die thematische Weiterentwicklung von Corporate Responsibility, Möglichkeiten der operative Implementierung von CSR in das Business Modell oder neue Messmethoden. Das Theorie-Praxis-Forum befasst sich mit der Frage: "Was können CSR-Praxis und CSR-Forschung voneinander erwarten?" Zudem werden zahlreiche Fallbeispiele gezeigt.

Die zwei Keynotespeaker sind Professor Dr. Joachim Schwalbach, Humboldt Universität Berlin zum Thema "Future Trends in CSR Management" und Professor Dr. Stefan Schaltegger, Leuphana University Lüneburg zum Thema "Manager Mindsets, Sustainability Management and Business Success - What Links exist?". Zu den Referenten zählen unter anderem Professor Dr. Manfred Max Bergmann, Universität Basel, Professor Dr. Peter Seele, Universität Lugano und Professor Dr. Hans Verboven, Universität Antwerpen.

Das vollständige Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: www.csrforum.eu/kongress/2015/academic-csr-summit/

Quelle: Medienmitteilung www.csrforum.eu


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok