thw trinkwasser nepal 200Bonn. - 30.000 Menschen kann das Technische Hilfswerk (THW) pro Tag seit Montag im nepalesischen Kathmandu mit sauberem Trinkwasser versorgen. Nachdem am Wochenende das erste von Trinkwasseranlage (TWA) Nummer eins aufbereitete Wasser an die Bevölkerung abgegeben wurde - insgesamt 24.000 Liter -, produziert nun auch die zweite TWA des THW 5.000 Liter frisches Wasser in der Stunde.

Kurz nachdem die Wasserabgabe durch die erste Trinkwasseranlage begonnen hatte, errichteten die THW-Kräfte die zweite Anlage und brachten sie zum Laufen. Nach einem Probebetrieb und der entsprechenden Analyse des Wassers, konnten die Helferinnen und Helfer mit der Trinkwasseraufbereitung anfangen. Das Wasser wurde in großen Wasserblasen zwischengelagert, bis es direkt und mit Tankwagen an die Bevölkerung von Kathmandu verteilt wird. Parallel wird weiteres Wasser gereinigt.

Mit den beiden TWA ist das THW nun in der Lage, stündlich bis zu 10.000 Liter Trinkwasser zur Verfügung zu stellen. Da das THW Trinkwasser nach WHO-Standards herstellt, wird seine Qualität kontinuierlich in einem mobilen Labor des THW überprüft. Dieses befindet sich aktuell auf dem Gelände der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), wo die THW-Kräfte in ihren eigens mitgebrachten Camps auch untergebracht werden.

Das Technische Hilfswerk ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Das Engagement der bundesweit gut 80.000 Freiwilligen ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW gefragter Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und anderer. Das THW wird zudem im Auftrag der Bundesregierung weltweit eingesetzt. Dazu gehören unter anderem technische und logistische Hilfeleistungen im Rahmen des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union sowie im Auftrag von UN-Organisationen.

Foto: ©THW / Georgia Pleiderer

Quelle: thw.de


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok