Martin Georgi. Foto: CBMBensheim (epo.de). - Der Direktor der Christoffel-Blindenmission (CBM) in Bensheim, Martin Georgi, wechselt zum 1. Mai als hauptamtliches Vorstandsmitglied zur Aktion Mensch in Bonn. Bei der CBM leitete der 52jährige als Direktor das Ressort Fundraising und Kommunikation.

Georgi habe die Kampagne zum 100-jährigen Bestehen der Entwicklungsorganisation und die strategische Neuausrichtung der CBM wesentlich mitgestaltet, teilte die Organisation mit. In seiner Amtszeit sei das Spendenaufkommen kontinuierlich gesteigert worden. "Dass dies in den zurückliegenden schwierigen Jahren gelungen ist, freut mich sehr“, sagte Georgi.

Ehe der Dolmetscher und Philologe zur CBM kam, war er Geschäftsführer bei der Deutschen Sektion von Amnesty International in Bonn, geschäftsführender Direktor des Europäischen Jugendforums und Generalsekretär beim Internationalen Christlichen Friedensdienst in Brüssel. Georgi ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Bis ein Nachfolger gefunden wird, vertritt Direktionskollege Reinhold Behr seinen Aufgabenbereich. Der Verwaltungswissenschaftler Behr ist seit 15 Jahren CBM-Direktor für Verwaltung und Finanzen.

www.cbm.de
www.aktion-mensch.de

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok