×

Nachricht

Failed loading XML...

venro Berlin. - Im Dezember soll der Globale Migrationspakt der Vereinten Nationen verabschiedet werden. Die Ziele sind sehr umfassend formuliert. Es geht um den Schutz von Migrantinnen und Migranten, um Fragen der Entwicklungszusammenarbeit und der Migrationskontrolle sowie um Förderung regulärer Migration und Integration. Der Verband Entwicklungspolitik (VENRO) lädt für den 20. September zur Konferenz "Vom Wort zur Tat: Deutschlands Umsetzung des Globalen Migrationspakts" ein.

Der Globale Migrationspakt, dessen Text bereits vorliegt, sieht vor, dass die Mitgliedsstaaten den Umsetzungsprozess auch auf nationaler Ebene aktiv voranbringen und dabei alle relevanten Stakeholder einbeziehen. Ziel der VENRO-Konferenz ist es, die verschiedenen Akteurinnen und Akteure in Deutschland zusammenzubringen.

Im Hinblick auf einzelne Zielbereiche des Migrationspakts will der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO) der Frage nachgehen, welche Strategien, Strukturen und Aktivitäten in Deutschland bereits bestehen und wo Handlungsbedarf gesehen wird. Das ausführliche Programm kann hier heruntergeladen werden.

Die Veranstaltung findet am 20. September 2018 von 11.45 Uhr bis 18.00 Uhr im Umspannwerk Ost, Palisadenstraße 48, 10243 Berlin statt. Um eine verbindliche Anmeldung über das Registrierungstool wird bis zum 12. September 2018 gebeten.

Quelle: www.venro.org 


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok