Das Weisse Band in Paris. Foto: VENROBerlin (epo). - Rund 800 zivilgesellschaftliche Organisationen und viele prominente Unterstützer machen mit Aktionstagen in mehr als 70 Ländern ("White Band Days") vor der UN-Konferenz "Millennium+5", die Mitte September in New York stattfindet, auf ihr Anliegen aufmerksam: "Die extreme Armut muss und kann weltweit besiegt werden". In Deutschland hat der Verband Entwicklungspolitik (VENRO) unter dem Motto "Deine Stimme gegen Armut" bereits Hunderttausende Unterschriften gesammelt. Der Verband sucht noch aktive Helfer, die vor Ort mit anpacken können und das ein Kilometer lange Weiße Band nebst Unterschriften am 9. September auf der Reichstagswiese in Berlin dem Bundeskanzler präsentieren.

Das internationale Bündnis "Global Call to Action Against Poverty" fordert die Staats- und Regierungschefs dazu auf, für die Verwirklichung der UN-Millenniumsziele bis zum Jahr 2015 zu handeln. In Deutschland hat sich die Aktion, getragen und koordiniert vom rund 100 Mitgliedsorganisationen starken VENRO, den Namen "Deine Stimme gegen Armut" gegeben. Das Brandenburger Tor und die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche trugen Anfang Juli im Rahmen des ersten Aktionstages und des Live8-Konzertes Weiße Bänder, Prominente wie Claudia Schiffer und Herbert Grönemeyer unterschrieben ein weißes Band in Transparentformat und warben unter den Passanten um "Stimmen gegen Armut".

Für den 10. September ist der zweite internationale "White Band Day" angesagt. Die Deutschen gehen aus terminlichen Gründen einen Sonderweg und übergeben die gesammelten Unterschriften bereits am 9. September an Bundeskanzler Gerhard Schröder. Ein weißes Band von einem Kilometer Länge, unterteilt in 100 Meter lange Teilstücke, soll aus diesem Anlass auf dem Platz der Republik beim Reichstag aufgespannt werden.

Dafür sind nach den Berechnungen des Verbandes etwa 400 Menschen notwendig. "Du kannst einer von ihnen sein! Um das Weiße Band zu präsentieren, brauchen wir Deine Unterstützung!", lautet denn auch der Appell an potenzielle Unterstützer. "Sei dabei, wenn wir Bundeskanzler Schröder mehrere hunderttausend Stimmen überreichen!"

VENRO hat nach eigenen Angaben "bei allen dem Thema verbundenen Organisationen" und lokalen Netzwerken Aufrufe gestartet. Wer sich als Helfer bei VENRO melden möchte, sollte bis zum 31. August 2005 folgende Daten an das Aktionsteam mailen:

Name, Vorname, Organisation, E-Mail-Adresse, Telefon, Alter.

Aktionsteam "Deine Stimme gegen Armut"
Verband Entwicklungspolitik (VENRO) e.V.
Heike Salvador
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 0228 - 946 77 - 16
Fax: 0228 - 946 77 - 99

Einen Ablaufplan der Unterschriftenübergabe am 9. September und ein Anmeldeformular gibt es hier im PDF-Format: icon venro_helferaufruf.pdf (142.22 KB) .

White Band Day Anfang Juli 2005 in Paris. Foto: VENRO
So wie hier beim 1. White Band Day vor dem Eiffelturm
in Paris soll es am 9.9. vor dem Reichstag aussehen.
Foto: ? VENRO

HINTERGRUND

Der "Global Call to Action Against Poverty" ist eine weltweite Initiative zur Umsetzung der UN-Millenniumsziele. Die beteiligten Organisationen repräsentieren mehr als 150 Millionen Menschen weltweit. Die Aktion "Deine Stimme gegen Armut" ist der deutsche Beitrag zur internationalen Kampagne. Sie wird getragen vom Verband Entwicklungspolitik (VENRO) als Zusammenschluss von 100 entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen gemeinsam mit Herbert Grönemeyer und anderen Prominenten, befreundeten PR-Profis, Mediaplanern und Kreativen.

"Deine Stimme gegen Armut" wirbt um breiten Rückhalt aus allen gesellschaftlichen Kreisen und wird u.a. unterstützt von Boris Becker, Alfred Biolek, Bono, George Clooney, Cameron Diaz, P. Diddy, Jamie Foxx, Hugh Grant, Günther Jauch, Heike Makatsch, Kylie Minogue, Xavier Naidoo, Brad Pitt, Franka Potente, Claudia Schiffer, Justin Timberlake, Wim Wenders, Anne Will und Roger Willemsen sowie von den Fußballspielern Sergej Barbarez, Abder Ramdane, Simon Jentzsch, Robert Enke, Ingo Hertzsch, Christian Ziege, Andreas Neuendorf, Lars Ricken, Benjamin Auer und Lukas Podolski. Sie alle fordern für die Umsetzung der UN-Millenniumsziele: mehr und bessere Entwicklungszusammenarbeit, gerechten Welthandel und eine umfassende Entschuldung der armen Länder.

Deine Stimme gegen Armut
White Band Day
VENRO
Millenniums-Entwicklungsziele der Vereinten Nationen


Back to Top