Events Calendar

Download as iCal file
FACHGESPRÄCH Global vs. national? Die G20 am Scheideweg
Tuesday, 25. April 2017, 18:00
Hits : 113

Der G20-Gipfel in Hamburg wird ein Showdown zwischen Protektionismus und Globalisierung. Die G20 tragen eine große Verantwortung. Sie erwirtschaften vier Fünftel des globalen Bruttoinlandsprodukts. Gleichzeitig verursachen diese Länder mindestens drei Viertel der globalen Treibhausgasemissionen. Die Welt verändern, sozial und ökologisch – das wird nur mit den G20-Mitgliedern gehen. Aber ziehen die Zwanzig alle mit?

  • In Hamburg muss die Finanzwende für krisenfeste und nachhaltige Finanzmärkte vorangetrieben werden. Geht das trotz Trump?
  • Die G20 müssen endlich umweltschädliche Subventionen abbauen und grün investieren. Aber wie werden aus Klimaverschmutzern Klimaschützer?
  • Gelingt den G20 ein Schritt zu mehr sozialer Gleichheit? Oder erliegen sie dem gefährlichen Irrtum, wenn jeder an sich denkt, dann ist an alle gedacht?
  • Die G20 stehen am Scheideweg. Global oder national – welches Signal wird von Hamburg ausgehen?

Gemeinsam mit Ihnen und den geladenen ExpertInnen möchten wir über die globalen Herausforderungen und über eine Messlatte für die G20-Gipfelergebnisse diskutieren.

 

Location Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Saal E200 Konrad-Adenauer-Straße 1 10557 Berlin
Back to Top